i.m.a
Agrar-Lexikon

Embryo

Ungeborenes Lebewesen im Mutterleib oder Ei.

Embryos von Säugetieren lassen sich heute von einem Muttertier auf ein anderes übertragen (Embryotransfer). So können z.B. Embryos von wertvollen Zuchtrindern von anderen Kühen ausgetragen werden. Es lassen sich so rasch mehr hochwertige Kälber erzeugen. Der Transport von „konservierten“ Embryos ist problemlos. So werden heute statt wertvoller Zuchttiere oft Embryos im- oder exportiert.