i.m.a
Agrar-Lexikon

Eiweißfutter

Eiweiß (Protein) ist für alle Tiere lebenswichtig. Nutztiere nehmen es mit dem Futter (Körner, Gräser, Silage) auf. Damit bei den Tieren keine Mangelerscheinungen auftreten und Fleisch, Milch und Eier guter Qualität erzeugt werden können, muss das betriebseigene Futter in der Regel durch eiweißhaltige Futtermittel ergänzt werden. Als Eiweißfutter wird zumeist Soja- oder Rapsschrot verfüttert, das in den Ölmühlen aus Sojabohnen (Eiweißanteil 35 %) und Raps (Eiweißanteil 21 %) neben dem Öl gewonnen wird.