i.m.a
Agrar-Lexikon

Impfung

Durch Impfung erfolgt eine Vorbeugung gegen verschiedene Infektionskrankheiten. Dazu gibt es zwei Verfahren: eine aktive und eine passive Immunisierung.

Bei der aktiven Immunisierung werden abgeschwächte oder abgetötete Krankheitserreger in den Körper gebracht, der dadurch angeregt wird, spezifische Antikörper zu entwickeln. So entsteht eine Immunität gegen diese Infektionskrankheit.

Die passive Immunisierung wird durch ein Serum erreicht, das in Konzentration Antikörper gegen die betreffenden Krankheitserreger enthält.

Es gibt gegen viele Viren und Bakterien Impfstoffe. Zur Vorbeugung gibt es auch Impfaktionen, um durch die Immunisierung vieler Menschen oder auch Tiere insgesamt eine Verbreitung einer Infektion zu verhindern.