i.m.a
Agrar-Lexikon

Elterntierhaltung

Elterntiere sind bei Hühnern  spezielle Hähne und Hennen, die  zur Erzeugung von  befruchteten Eiern gehalten werden. Aus ihnen schlüpfen Küken zur Mast oder für Legehennen. Die befruchteten Eier werden in  Brütereien ausgebrütet und die Küken dann an die Landwirte geliefert. Häufig werden Hybridzüchtungen  dabei vorgenommen.