i.m.a
Agrar-Lexikon

EISA

European Initiative for Sustainable Developement and Agriculture (= Europäische Initiative für nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft).
EISA wurde im Mai 2001 offiziell gegründet als e.V. und hat folgende Mitglieder:

Deutschland (FNL=Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirschaft),

England (LEAF=Linking Environment And Farming)

Frankreich (FARRE=Forum de L’Agiculture Raisonnée Respectueuse de L‘Environnement),

Luxemburg (FILL=Fördergemeinschaft Integrierte Landbewirtschaftung Luxemburg),

Österreich (ÖAIP=Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Integrierten Pflanzenschutz) und

Schweden (OiB = Olding i Balans)


sowie als weitere fördernde Mitglieder ECPA, EFMA, ELO, FEFAC, IFAH Europe, SAI (alle Brüssel) sowie GOSZ (Budapest).

Link zu EISA: http://www.sustainable-agriculture.org